D ie Referenzerlebnisse, die Sie in Ihrem Leben bis jetzt gemacht haben, geben den Rahmen vor, in dem Sie die Welt sehen. Vor allem aber sind Sie die Eckpunkte für das, was Sie für sich als möglich und erreichbar einstufen.

Erweitern Sie Ihre Referenzerlebnisse, so erweitern Sie auch die Optionen und Gestaltungsfreiheit in Ihrem Leben.

Was sind Referenzerlebnisse?

Referenzerlebnisse sind besondere Erlebnisse – vielleicht sogar Schicksalsschläge – oder immer wiederkehrende Erfahrungen in Ihrem bisherigen Leben, die zu einem Ihrer Glaubenssätze (Sichtweise auf die Welt) geführt haben. Sie sind sozusagen die Bausteine Ihres persönlichen Glaubenssystems und Sichtweise auf die Welt. Sie sind Wegweiser für das, was Sie für möglich bzw. unmöglich halten.

Es müssen nicht immer die großen Erlebnisse sein, die zu einem Referenzerlebnis werden, auch viele kleine Erlebnisse können gemeinsam als Summe von Mikro-Referenzerlebnissen einen Glaubenssatz bilden und langfristig stützen. Viele Mikro-Referenzerlebnisse sind sogar noch stabiler als ein großes Referenzerlebnis. Hintergrund ist, dass ein Glaubenssatz durch die Vielzahl an kleinen Referenzerlebnissen immer wieder bestätigt wird und es so schwerer ist, diesen neu zu definieren bzw. zu überschreiben.

Alles, was ein Mensch jemals erlebt, von anderen erzählt bekommen hat etc. geht in das System seiner Referenzerlebnisse ein. Es wird automatisch einem Glaubenssatz zugeordnet und dort als weiteres Referenzerlebnis angeheftet. Die Brille, durch die wir die Welt sehen, wird durch diese Zuordnungssystem geformt und basiert auf die bereits erfolgten Zuordnungen und Verdichtungen von Referenzerlebnissen zu Glaubenssätzen.

Wollen wir uns selbst ändern, so müssen wir genau an diese Referenzerlebnisse und Glaubenssätze heran. Schaffen wir es, neue Referenzerlebnisse zu schaffen, so haben wir die Möglichkeit entweder neue Glaubenssätze zu etablieren oder bestehende Glaubenssätze zu ändern. Hierdurch wird unsere Handlungsfreiheit größer. Wir trauen uns mehr zu und agieren anders. 

 

|

Zitat von Friedrich Rittelmeyer

Was wir erlebt haben, ist nicht das, worauf es ankommt,
sondern was wir durch unsre Erlebnisse geworden sind!

Neue Referenzerlebnisse schaffen

Es besteht keine Notwendigkeit, nach einem möglichst gigantischen neuen Referenzerlebnis zu streben und bspw. einen Fallschirmsprung oder eine Safari zu machen. Nein, es reicht aus, sich immer wieder neuen Erfahrungen auszusetzen und dabei – wenn auch nur im Kleinen – immer wieder die eigenen Grenzen ein Stück weiter nach vorne zu verschieben.

Neue Erlebnisse sorgen dafür, dass Sie sich frisch und inspiriert fühlen. Machen Sie daher einmal etwas, was Sie eigentlich nie machen würden. Gehen Sie zum Beispiel mal auf ein Rock-Konzert, auch wenn Sie keinen Rock mögen oder gehen Sie mal in die Oper, wenn Sie eigentlich auf Hard-Rock stehen. Sie werden ganz neue Perspektiven erfahren. Gehen Sie, soweit möglich, ohne Erwartung an das neue Erlebnis heran und lassen Sie sich überraschen. Wer weiß, vielleicht werden Sie ja noch Oper- oder Rock-Fan. Auch Seminare oder Volkshochschulkurse können Ihr Leben bereichern. Sie lernen neue Menschen nennen und lernen etwas.

 

|

Zitat von Dr. Nicolas Edling

Ein neues, noch so kleines Erlebnis kann Ihr Leben für immer verändern.

Warum neue Referenzerlebnisse so wichtig sind

Vergessen Sie bitte nie, Ihre Grenzen in Ihrem Leben sind vermutlich nur das Ergebnis begrenzender Referenzerlebnisse bzw. begrenzter Referenzerlebnisse. Ein neues, für Sie passendes Referenzerlebnis kann alle diese Grenzen verschieben.

Mit einem neuen Referenzerlebnis erschließt sich für Sie vielleicht sogar eine neue Welt. Dies kann dadurch passieren, dass Sie etwas zufällig sehen oder lesen, oder aber ein Gespräch oder Kinofilm kann zum verändernden Referenzerlebnis werden – es gibt so viele Möglichkeiten. Man kann nämlich nie wissen, wann ein solches Referenzerlebnis zum Schlüsselerlebnis für einen selbst wird und Ihre Leben verändert.

Bleiben Sie daher offen für Neues und schaffen Sie sich mehr Referenzerlebnisse.

Ihr

Sie wollen finanziell erfolgreich werden und nie wieder Geldsorgen haben?

Hier zwei optimale Möglichkeiten, um Ihr Ziel zu erreichen:

Das Buch »Finanzielle Selbstbestimmung – Wie Sie sich absichern und Vermögen aufbauen«

Im Buch erhalten Sie das Wissen, damit Sie finanzielle Selbstbestimmungen erreichen können.

Sie erhalten Zugang zu einem komplett individualisierbaren Baukastensystem, das es Ihnen ermöglicht – in nur vier Schritten – Ihren Weg hin zu Ihrer finanziellen Selbstbestimmung zu meistern.

Die »EASY FINANCE DAYS« – Finanziell erfolgreich werden!

In nur zwei Tagen lernen Sie einen einfachen Ansatz kennen, der Ihnen finanzielle Selbstbestimmung ermöglicht.

Sie brauchen keine Vorkenntnisse. Sie bekommen alles erklärt, was Sie wissen müssen.

Nach dem Seminar gehen Sie mit konkreten Ergebnissen nach Hause und haben Ihre ersten Schritte hin zur finanziellen Selbstbestimmung getan.