W ann haben Sie zum letzten Mal ohne schlechtes Gewissen so richtig auf die »Kacke gehauen« und einfach mal Geld »rausgehauen«? Bei den meisten ist das sicher schon länger her oder aber auch noch nie der Fall gewesen. Wissen Sie was? Das sollten Sie ändern! Ja, richtig gelesen. Das sollten Sie ändern!

Mein ernstgemeinter Tipp ist: Hauen Sie jeden Monat Geld raus und haben Sie richtig Spaß dabei! Natürlich sollten Sie nicht Ihr ganzes Geld verschleudern und wie wild konsumieren – nein! Nehmen Sie sich stattdessen einen festen Betrag im Monat, zum Beispiel 50 oder 100 Euro, und machen sie diesen Betrag zu Ihrem Spaßgeld.

Was ist Spaßgeld?

Ich bezeichne Spaßgeld als das Geld, was Sie Monat für Monat nur für sich reservieren und »raushauen«. Mit diesem Geld machen Sie nur, worauf Sie richtig Lust haben und denken nicht darüber nach. Lassen Sie sich es einfach gut gehen.

Wenn Sie aktuell nur wenig Geld verdienen, dann legen Sie bitte wenigsten etwas Geld beiseite, auch wenn es »nur 5 Euro« pro Monat sind. Gönnen Sie sich davon etwas kleines richtig Gutes, wie bspw. ein eine edle Schokolade. Alternativ sparen Sie ein paar Monate und leisten Sie sich dann etwas Größeres. Wichtig ist, dass Sie das Geld für reinen Spaß bei Seite legen.

Wenn das, was Sie gerne machen wollen, teurer ist, dann sparen Sie darauf. Allerdings sollten Sie nicht beginnen, erst Jahre dafür zu sparen. Suchen Sie sich stattdessen etwas, was Ihnen Spaß macht und das Sie spätestens nach drei Monaten Sparen mit Ihrem Spaßgeld bezahlen können. Sie sollen nämlich regelmäßig mit Ihrem Geld Spaß haben und Geld genießen lernen!

Ihr Spaßgeld ist nicht dafür gedacht große Wünsche zu erfüllen, sondern regelmäßig tolle Erlebnisse zu haben und Ihr Geld dabei zu genießen. 

Warum ist Spaßgeld so wichtig?

Wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht so scheinen mag, aber Spaßgeld ist richtig wichtig! Durch Spaßgeld lernen Sie die schönen Seiten von Geld kennen. Sie lernen, dass Geld Freude bereiten kann. Leider ist nämlich bei vielen Menschen Geld negativ belegt. Durch das Ausgeben Ihres Spaßgeldes setzen Sie positive Akzente. Sie bauen so nach und nach unterbewusst ein besseres Verhältnis zu Geld auf.

Indem Sie sich etwas Gutes tun mit Ihrem Spaßgeld belohnen Sie sich selbst und steigern Ihr Selbstwertgefühl. Sie tun nämlich etwas für sich und zeigen Ihren »inneren Kritikern«: Seht her! Ich bin es wert und ich kann es mir leisten!

Was auch nicht zu unterschätzen ist: Mit Ihrem Spaßgeld haben Sie einfach Spaß!

Ein weiterer Nebeneffekt, an den Sie glauben können oder nicht (eintreten wird er aber so oder so), ist, dass Sie durch zunehmende positive Assoziationen mit Geld anders damit umgehen und es innerlich förmlich anziehen werden. Ihr Unterbewusstsein wird Geld als nicht mehr »negativ belastet« einstufen und es wird somit förmlich Geld anziehen. Es wird »alle Hebel in Bewegung setzen«, damit Sie mehr Geld und somit mehr Spaßgeld in Zukunft haben werden. Lassen Sie sich einfach mal überraschen.

Zelebrieren Sie Ihr Spaßgeld!

Am besten machen Sie sich eine Liste mit Ihren Vorhaben, die Sie durch Ihr Spaßgeld umsetzen wollen. Diese »Bucket List« hat den Vorteil, dass Sie sich schon bei der Erstellung darauf freuen können und dann auswählen können, was Sie im nächsten Monat als nächstes umsetzen wollen.

Malen Sie sich ruhig schon heute aus, wie es ist, Ihr Spaßgeld »auf den Kopf zu hauen«. Wichtig ist dann aber, dass Sie es auch machen!

Bei jedem Mal, wenn Sie Ihr Spaßgeld »raushauen«, machen Sie ein Foto davon! Drucken Sie das Foto aus und kleben es in ein klassisches Fotoalbum. So bekommt es einen hohen Stellenwert. Auf dem Handy gehen die Fotos und die Erinnerung nämlich eher unter.

Wenn Sie dann regelmäßig das Fotoalbum durchgehen, werden Sie an die ganzen tollen Erlebnisse erinnert und Sie genießen sozusagen Ihr Spaßgeld mehrmals. Probieren Sie es einfach mal aus, es macht richtig Spaß!

Ihr 

Sie wollen finanziell erfolgreich werden und nie wieder Geldsorgen haben?

Hier zwei optimale Möglichkeiten, um Ihr Ziel zu erreichen:

Das Buch »Finanzielle Selbstbestimmung – Wie Sie sich absichern und Vermögen aufbauen«

Im Buch erhalten Sie das Wissen, damit Sie finanzielle Selbstbestimmungen erreichen können.

Sie erhalten Zugang zu einem komplett individualisierbaren Baukastensystem, das es Ihnen ermöglicht – in nur vier Schritten – Ihren Weg hin zu Ihrer finanziellen Selbstbestimmung zu meistern.

Die »EASY FINANCE DAYS« – Finanziell erfolgreich werden!

In nur zwei Tagen lernen Sie einen einfachen Ansatz kennen, der Ihnen finanzielle Selbstbestimmung ermöglicht.

Sie brauchen keine Vorkenntnisse. Sie bekommen alles erklärt, was Sie wissen müssen.

Nach dem Seminar gehen Sie mit konkreten Ergebnissen nach Hause und haben Ihre ersten Schritte hin zur finanziellen Selbstbestimmung getan.