Seite auswählen

W enn Sie für alles, was Sie ausprobieren zunächst wissenschaftliche Beweise brauchen dafür, dass es auch funktioniert, dann ist dieser Blogartikel nichts für Sie. Hören Sie am besten direkt auf zu lesen!

Alle anderen, die sich durchaus vorstellen können, dass es Dinge und Zusammenhänge gibt, die funktionieren, wir aber diese heute noch nicht erklären können, erhalten in diesem Artikel etwas, was Ihr Leben verändern kann.

Es geht darum, wie Sie durch Ihr Verhalten genau das in Ihr Leben holen können, was Sie möchten. Allerdings bedeutet dies auch, dass, wenn Sie sich etwas wünschen, sich jedoch gegenteilig verhalten, Sie nicht das bekommen werden, was Sie sich wünschen, sondern das, was Sie durch Ihr Verhalten signalisieren. Denn: Wünschen allein reicht nicht. In die Aktion gehen ist notwendig.

Der universelle »Bestell- und Lieferservice« für jedermann

Meine und die Erfahrung vieler andere Menschen zeigen, dass es eine Art von universellen »Bestell- und Lieferservice« gibt. Dieser universelle »Bestell- und Lieferservice«, bringt genau das in unser Leben, was wir uns wirklich wünschen. Das Bestellen ist ganz einfach. Wir müssen nur damit anfangen, dass zu tun, was wir uns wünschen und alles was wir nicht wollen, sein zu lassen.

Solch ein universeller »Bestell- und Lieferservice« kann mit der Funktionsweise von Google verdeutlicht werden. Wenn Sie es beispielweise  lieben, nach Italien zu reisen und sich regelmäßig im Internet mit Hilfe der Google-Suche über Italien und mögliche Urlaubsziele  zu informieren, dann wird Google Ihnen basierend auf Ihrem Suchverhalten zukünftig Vorschläge/Werbung zu Urlauben in Italien anzeigen. Dies wird solange der Fall sein, bis Sie etwas anderes suchen und Ihr Suchverhalten ändern.

Ändern Sie jedoch nur Ihre Gedanken – „wäre ja schön, auch mal wo anders in Urlaub zu fahren“ – und nicht Ihr (Such-)Verhalten, so kann Google nicht wissen, dass Sie sich etwas Neues wünschen. Folglich werden Sie immer weiter Vorschläge zu Italien erhalten. Ändern Sie jedoch Ihr (Such-)Verhalten, so wird Google Ihnen neue Vorschläge liefern, passend zu Ihrem neuen (Such-)Verhalten.

So ist es auch in unserem Leben. Wenn wir unser Verhalten (Tun) auf das ausrichten, was wir wirklich wollen, dann ergeben Sich die Chancen und Möglichkeiten, die wir benötigen, um unsere Wünsche/Ziele zu erreichen.

Wieso dies so ist?

Ehrlich gesagt: Keine Ahnung! Aber es ist mir auch egal, warum es funktioniert. Wichtig ist: Es funktioniert! Und das Gute ist, es steht allen Menschen frei zur Verfügung.

Die Funktionsweise des universellen »Bestell- und Lieferservice«

Wenn auch Sie diesen universellen »Bestell- und Lieferservice« einmal ausprobieren wollen, dann sind zwei Aspekte extrem wichtig:

  • Sie müssen genau wissen WAS Sie wollen (je detaillierter desto besser) und
  • Sie müssen in die AKTION gehen (Gedanken alleine bewirken nichts).

Der Grund, warum Sie genau wissen müssen, was Sie wollen, ist einfach und logisch zugleich. Es kann Ihnen nichts und niemand im Universum etwas geben, wenn Sie nicht zuvor eindeutig artikulieren, was Sie haben möchten. Klar, gibt es Zufälle, aber auf die wollen wir ja nicht warten.

Sie sollten also eindeutig signalisieren, was Sie wirklich haben bzw. erreichen wollen. Dieses Signal muss so eindeutig sein, dass wirkliche Ziele von kurzfristigen fixen Ideen unterscheidbar sind. Um dies zu tun, sollten Sie in die Aktion gehen. Denn Taten wiegen schwerer als Worte. Taten zeigen ein klares Kommittent für etwas.

Wollen Sie beispielsweise einen neuen Job, dann reicht es nicht aus, dass Sie immer wieder sagen: Mein aktueller Job ist so schrecklich. Ich brauche einen neuen Job. Denn wenn Sie nichts tun, um einen neuen Job zu bekommen, sondern Tag ein Tag aus zu Ihren alten Job trotten und dort evtl. sogar noch Überstunden schieben, dann signalisiert dies an den universellen »Bestell- und Lieferservice«: Oh, sieh da, wie oft er/sie auf Arbeit ist. Es muss ihr/ihm ja gefallen, denn wer wäre sonst so lange da und manchmal sogar länger als er eigentlich »müsste«. Er/sie muss es lieben! Folglich liefert der universelle »Bestell- und Lieferservice« mehr von Ihrer aktuellen Arbeit, denn Ihre Bestellung signalisiert durch Ihre Taten: mehr von Ihrer aktuellen Tätigkeit.

Die Alternative mit einem starken Signal für etwas Neues hingegen wäre, Sie entscheiden sich klar was Sie als nächste beruflich tun wollen, bilden Sich ggf. fort um alle notwendigen Voraussetzungen zu schaffen und vor allem bewerben Sie sich und suchen Sie neue Kontakte. Aus dieser Aktion entsteht ein eindeutiges Signal nach Veränderung und Sie werden die Chance erhalten Ihr berufliches Ziel in die Tat umzusetzen.

Meine Erfahrung ist allerdings auch, dass es etwas Zeit braucht, bis das kommt was Sie anstreben. Dies ist logisch, denn die Chance, die Sie erhalten werden, muss erst einmal entstehen. Aber keine Angst, ich rede hier nicht von Jahren oder Monaten. Eine gewisse Zeit, in der Sie in Vorleistung gehen, ist aber sicher nötig. Sie brauchen also Durchhaltewillen. Außerdem hängt die Dauer scheinbar auch immer ein stückweit von der Größe der angestrebten Veränderung (des Wunsches) ab.

Wichtig ist, dass Sie die Veränderung wirklich zu 100 Prozent wollen und keine Zweifel oder Bedenken hegen. Denn die Befriedigung jedes kurzfristigen Wunsches würde dazu führen, dass sich Ihr Leben alle paar Tage durch eine kurzfristige Idee komplett ändern würde. Dies sollte nicht unser Ziel sein und würde wohl auch nicht zur Zufriedenheit führen. Daher ist es gut, dass nur, wenn wir wirklich etwas wollen und wir uns voll und ganz dafür einsetzen, die passenden Chancen sich ergeben. Daher ist es so entscheidend, zunächst genau zu wissen was man möchte, um dann dies durch sein eigenes Verhalten deutlich zu machen.

Das bedeutet auf das reale Leben übertragen: Um zu erhalten, was Sie haben möchten, müssen Sie sich auch so verhalten. Gedanken alleine oder über etwas sprechen reicht eben nicht aus. Sie müssen in die Aktion gehen.  

Warum der universellen »Bestell- und Lieferservice« scheinbar bei manchen Menschen nicht funktioniert

Leider sabotieren sich bei der Nutzung dieses eigentlich simplen »Bestell- und Lieferservice« viele Menschen selbst. Meist fängt es schon damit an, dass die wenigsten Menschen genau wissen, was Sie wirklich wollen. Sie haben eine grobe Idee, aber einen konkreten Plan mit Zielen und Teilzielen haben nur die allerwenigsten.

Ohne ein klares Zielbild vor Augen sind wir jedoch zu stark von kurzfristigen Trends und Einflüssen abhängig. Wir sind eben in unserem Zielbild unklar. Daher kommt es immer wieder vor, dass Menschen mal dies und das haben oder sein wollen. Eine klare Linie aber nicht entsteht.

Das universellen »Bestell- und Lieferservice« weiß somit gar nicht was genau benötigt wird, da sich die Wünsche und Ziel schnell ändern oder viel zu unkonkret sind. Es reicht eben nicht aus, sich Gesundheit, eine glückliche Beziehung, einen erfüllten Job und viel Geld zu wünschen. Es muss konkreter sein und wir müssen unsere Wünsche durch Taten begleiten und somit ein starkes Bedarfssignal senden. Anders funktioniert es nicht.

Gerade Wünsche mit Taten zu begleiten ist schwer und meiner Erfahrung nach tut dies so gut wie niemand. Viele sind eben sehr gut im Reden, aber nicht im Tun. Viele wünschen sich nämlich etwas, tun aber irgendwie jeden Tag trotzdem etwas anderes, nämlich genau das, was Sie nicht wollen.

Viele werden jetzt sagen, wer macht so was bitte. Wieso sollte sich jemand so verhalten? Wer tut langfristig etwas, was er eigentlich gar nicht mag? Leider tun dies sehr, sehr viele Menschen. Sie tun dies sogar in Bereichen, die das Leben fundamental beeinflussen, wie bspw. die eigene Arbeit oder Beziehung.

 

r

Aufgabe

Denken Sie mal nach, ob Sie nicht auch Dinge jeden Tag tun, die Sie eigentlich nicht wollen und gerne anders tun würden, aber es warum auch immer nicht tun.

 

Persönlich denke ich der häufigste Grund ist eine in irgendeiner Form gelagerte Angst. Meist vor dem, dass es nicht besser, sondern evtl. schlechter wird, wenn man etwas am Status Quo ändern würde. Häufig ist diese Angst aber total unbegründet.

Ein Beispiel: Viele Menschen gehen Tag ein Tag aus zu einer Arbeit, die sie nicht mögen, ja teilweise sogar hassen. Sie haben aber – warum auch immer – im Kopf, dass Sie keinen anderen Job finden, nicht qualifiziert genug seien. Sie sehen sich somit als angeblich gefangen in Ihrem jetzigen Job. Die vorherrschenden Gedankenmuster sind häufig wie folgt: „Würde ich kündigen und mich bspw. selbstständig machen – eben das tun was ihnen Spaß macht –, dann wäre ich sicher nicht erfolgreich und bald Hartz-IV-Empfänger.“ Wie gesagt, eine irgendwie gelagerte Angst.

Die Folgen sind katastrophal! Oft wird in einer unbefriedigenden Situation verharrt und das eigene Potenzial nicht aktiviert und somit vergeudet.

Wie sie Ihren universellen »Bestell- und Lieferservice« aktivieren

Wie bereits oben erläutert, müssen Sie zunächst einmal herausfinden, was Sie wirklich wollen. Dies kann relativ schwer sein.

Erste Anhaltspunkte geben jedoch die Dinge/Tätigkeiten, die Ihnen Spaß machen. All das, was Sie freiwillig tun. Dinge/Tätigkeiten, die Sie hassen hingegen sind ein klares Signal dafür, dass dies nicht das ist, was zu Ihnen passt. Fangen Sie also an, so gut es geht diese Dinge/Tätigkeiten zu meiden.

Am besten beginnen Sie damit sich zunächst eine Liste zu machen, welche Dinge/Tätigkeiten Sie mögen. Basierend auf dieser Liste sollten Sie dann ein für Sie individuell passendes Zielbild aufbauen. Hierfür ist die Technik des Kampfes gegen ein weißes Blattpapier sehr gut geeignet.

Bis Sie ihr Zielbild wirklich gefunden haben, kann einige Zeit ins Land gehen. Also überstürzten Sie nichts und geben Sie sich bitte ausreichend Zeit, sich selbst zu finden.

Haben Sie Ihr Zielbild gefunden, bringen Sie diese in Ihr Leben und beginnen Sie damit sich für das Zielbild einzusetzen. Werden Sie aktiv und richten Sie nach und nach Ihr Leben auf diese Zielbild aus. Entledigen Sie sich all dem, das nicht mehr zu Ihrem wohlüberlegten Zielbild passt. Durch dieses starke Signal einer klar fokussierten Verhaltensänderung aktivieren Sie Ihren persönlichen »Bestell- und Lieferservice«. Sie werden überrascht sein, was für Chancen sich plötzlich ergeben und was für Menschen in Ihr Leben treten etc. Haben Sie Spaß dabei!

Ihr